Seele

Die Seele ist der Teil von Dir, der Dein Leben erst wirklich lebenswert macht.
Ohne Verbindung zur Seele, kannst Du zwar hervorragend funktionieren, aber Dein Leben fühlt sich, besonders in stillen, ruhigen Stunden leer und sinnlos an (Burnout, Depression). Du musst Dich mit vielen Aktivitäten und Arbeit zuschütten um diese Sinnlosigkeit nicht zu fühlen. Da Du ohne Deine Seele unbewusst bleibst und von der Urquelle getrennt bist, erlebst Du Dich oft als Spielball des Lebens! Entweder lebst Du Dein Leben scheinbar geplant und selbständig, bemerkst aber gar nicht wer und was Dich alles lenkt und manipuliert oder Du hast das Gefühl es geschieht Dir alles und kannst Deine Schöpferkraft nicht einsetzten. Nur durch existenzielle Situationen (Krankheit, Verlust von Arbeit, geliebten Personen oder Tieren, Besitz oder Todeserfahrungen) hat dann Deine Seele bzw. die Urquelle die Möglichkeit Dich daran zu erinnern, dass es statt Funktionieren und der Arbeit auch noch Leben (= Fühlen) gibt und Du mehr bist als nur Körper – ein seelisch-geistiges- energetisches und spirituelles Wesen.

Ich unterscheide zwischen:

  • Vegetieren
    Du wirst durch Süchte gelenkt: z.B. Medikamente, Alkohol, Drogen, Konsum, Beziehungssucht (Co-Abhängigkeit), Sexsucht, Arbeitssucht, Mediensucht

  • Funktionieren
    Du planst Dein Leben, arbeitest um zu leben, fühlst oberflächlich – hast aber Angst vor Gefühlen und brauchst viel äußere Sicherheit, Ablenkung und lässt Dich von Deinen Ängsten leiten

  • Leben
    Du gestaltest Dein Leben im Einklang mit der Urquelle, achtest Dich Selbst und achtest auf Deine Mitgeschöpfe und kannst jederzeit alle Gefühle zulassen und  durchleben und mit Ihnen umgehen!